Ich

 

IMG_6756b

 

… habe an der Hochschule für Musik, Theater Hannover Schauspiel studiert und während des Studiums Rollen am Schauspielhaus Hannover übernommen. Gleichzeitig bin ich der Gewaltfreien Kommunikation nach Marshall Rosenberg begegnet und habe an ersten intensiven Ausbildungsseminaren teilgenommen.  Nach dem Studium gab es einen kleinen Abstecher zum Eckhof-Theater in Gotha und daraufhin zwei Jahre am Rostocker Volkstheater. 2012 verließ ich das Ensemble, um mich in Hamburg mit einem Klassenzimmerstück zu Cybermobbing und Gewaltfreier Kommunikation selbstständig zu machen. Seitdem war ich unter anderem am Theater an der Glocksee in Hannover, am Ohnsorg-Theater, am Theater Koblenz und den Burgfestspielen Bad Vilbel engagiert. Dazwischen arbeite ich an meinen eigenen Projekte, gerade gehen „Die LeerStunde – Zeit uns zu verstehen“ und „The Red Room – a no structure performance“ ihren Weg aus meiner Vorstellungskraft in die Welt. Im Sommer spiele ich bei den Clingenburg Festspielen in der Nähe von Aschaffenburg Viola in „Shakespeare in Love“ und Isa in „Tschick“.

 

Hier geht’s zu meinen Projekten.
Showreal Auszug aus „Eure Kinder“ ansehen
Self Made Shorty „Liebe“ ansehen
Vita & Fotos auf Anfrage